Die erste Fahrt mit dem Bücherbus

Heute war also mein erster Arbeitstag und ich kann sagen, dass es jede Menge zu tun gab. Die Fahrt mit dem Bücherbus begann in Strathy Point, immer entlang der Nordküste Schottlands, auf der Tongue-Route. 10 Stationen warteten auf uns und gleich der erste Halt war in der Bettyhill Library. In den typischen blauen Boxen lieferten wir neue und vorbestellte Bücher.

Ein Feuerwerk bibliothekarischer Ideen aus aller Welt: Eröffnung des IFLA World Library and Information Congress 2017

Unser bibliothekarischer Alltag ist so vernetzt mit gobaler Entwicklung wie alle anderen Ebenen unserer Alltagswelten. Die wichtigste globale Stimme für bibliothekarisches Engagement in diesem Sinne ist die International Federation of Library Associations and  Institutions (IFLA).

Ich bin dann mal weg...

...aber nicht wie Hape Kerkeling nach Spanien, sondern in die Schottischen Highlands, um mit einem Bücherbus entlang der Nordküste die Leser mit Büchern zu versorgen.

Mit großem Interesse habe ich die Blogeinträge von Sonja Teufel-Müller über ihre Schottland-Reise gelesen und freue mich nun darauf, diese Erfahrung selbst machen zu dürfen.

Öffentliche Bibliotheken als Spiegel der Gesellschaft oder: meine Vorfreude auf den IFLA World Library and Information Congress 2017

Im August 2017 treffen sich im polnischen Breslau Bibliotheksverbände aus aller Welt zum großen Internationalen Weltkongress.

Seiten