Boston Public Library, da bin ich... - Aller guten Dinge sind 3!

 

Nach einem ungemein spannenden Cliffhanger à la „wird unsere bibliophile Heldin die güldene Grenze überschreiten und sich in das Gebäude der unbegrenzten Medien-Ressourcen vorwagen?!“ kann ich gleich spoilern: „na und ob!“.

Nachdem das McKim-Gebäude viel zu klein für seine Entlehn-Bestände und Forschungssammlungen geworden war, wurde in den 1960er Jahren ein Anbau in Auftrag gegeben. Der Architekt Philip Johnson designte dem damaligen Zeitgeist entsprechend im „Brutalismus“-Stil, wahrte dabei aber eine einheitliche Dachlinie und benutzte das gleiche Baumaterial (regionaler pinker Milford Granit) wie beim McKim-Gebäude.

 

Dachlinie  Atrium

 

Auch wenn man es von außen nicht erkennen kann, so erstreckt sich das Johnson-Gebäude über 10 Ebenen: 4 dienen dem öffentlichen Service-Bereich, die restlichen 6 oberhalb sind dem Magazin (also kilometerlangen Buchregalen) und der Verwaltung vorbehalten...

 

Treppe  Gang Magazin

 

Dank einer großflächigen, kostspieligen (78 Mill. Dollar!) und mehrfach preisgekrönten Renovierung bzw. Umgestaltung sieht das Johnson-Gebäude seit 2016 im Inneren nun so aus – hell, luftig, offen, transparent und mehr als einladend!

 

BPL  BPL  BPL 

 BPL  BPL  BPL

 

Doch was gibt es seit der Umgestaltung 2016 noch alles?! Was unterscheidet die BPL von allen anderen Filialen?

 

* ein interaktives „Welcome Services“-Center, das über Ausstellungen, Kurse oder Veranstaltungen informiert

 

Entree  Entree

 

* das „Newsfeed Café“, wo man tagsüber seinen Lesehunger und seinen Wissensdurst stillen kann (über der Theke flimmern die Schlagzeilen des Tages vorbei...) und * die öffentlich-rechtliche WGBH-Radiostation, die im offenen Studio vor aller Augen Live-Sendungen produziert

 

Cafe  Radio

 

* ein „New & Novel“-Bereich samt Selbstverbuchern, der die aktuellen und extra farblich gekennzeichneten Neuheiten, die gerade retournierten Medien und die sogenannte "Lucky Day Collection" präsentiert... Die "Lucky Day Collection" ist eine speziell betreute Sammlung von populären Bestsellern, die nur für Laufkundschaft (nach dem Motto "come by and grab a book!") vor Ort erhältlich ist; d.h. die Medien können nicht vorbestellt werden, haben eine verkürzte "Express"-Entlehnzeit von 14 Tagen (statt der regulären 21 Tage) und können nicht (wie sonst 2x) verlängert werden.

 

NewNovel  NewNovel  NewNovel 

Returns

 

* ein „Innovation Center“, d.h. ein Lernzentrum mit eigenen Diskussions- und Lehrräumen,

* einen Teen- bzw. „Young Adult“-Room mit „Media-Lounge“, „Gaming Area“ und „Makerspace“

 

Teen  Teen

 

* und mein absoluter Favorit: die komplett neu gestaltete knapp 1000m2 große Kinderbücherei mit über 52.000 Medien und wirklich originellen Gestaltungsideen...

 

Kids  Lion  Kids

 

 

Beim nächsten Mal geht’s endlich in die Kinderbücherei und zu den dort stattfindenden Programmen, also:

Stay tuned and read on!

 

© Text und Fotos: Martina Lammel

Reise: 

Kommentare

Bild des Benutzers Judith Oliva

Die Bibliothek sieht sehr hell und einladend aus - besonders schön finde ich den Löwen, der die Kinderbücherei "bewacht". Ich bin gespannt, was es dort alles an Programmen gibt.

Neuen Kommentar schreiben